TDS - Beiträge

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt alle verwendeten Tags.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Login form

Leben mit der E-Card: Flüchtlingscamps in der Türkei

Veröffentlicht von am in Veranstaltungen
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 498
  • 0 Kommentare
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Fern der Heimat: Ausstellung in der Stadtbibliothek

Das Leben von Flüchtlingen in der Türkei ist das Thema einer Foto-Ausstellung, die der Türkisch-Deutsche-Solidaritätsverein in Kooperation mit VHS und Stadtbibliothek vom 20. Oktober bis 15. November in der Stadtbibliothek Erlangen, Marktplatz 1, zeigt.

Zur Eröffnung am Donnerstag, 20. Oktober 2016 um 19 Uhr wird Nesrin Semen, Mitarbeiterin beim WFP, über ihre Erfahrungen in der türkisch-syrischen Grenzregion und den Flüchtlingscamps berichten.

Im Jahr 2012 startete mit Hilfe des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) und dem türkischen Roten Halbmond, der größten Hilfsorganisation in der Türkei, das E-Food-Karten-Programm, das den syrischen Flüchtlingen in staatlich geführten Flüchtlingslager Hilfe leistet. Mit einer E-Card können schutzbedürftige Familien in ausgewählten örtlichen Supermärkten Lebensmittel einkaufen. Bislang profitierten ca. 250.000 syrische Flüchtlinge in 11 Lagern und 5 Städten in der südöstlichen Türkei davon. Die E-Card soll in Zukunft auch für Flüchtlinge in anderen Regionen eingeführt werden. Diese humanitäre Hilfe hilft ein Stück Normalität ins Leben der syrischen Flüchtlingen zurückzubringen.

Die Ausstellungsfotos sind von der Fotografin und Journalistin Berna Çetin. Sie arbeitet seit August 2014 beim WFP.

Geöffnet ist die Ausstellung Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 18.30 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist eine Kooperation von Türkisch-Deutscher-Solidaritätsverein, VHS und Stadtbibliothek Erlangen, gefördert von der Kulturstiftung Erlangen.

0

Kommentare

Kontakt

Türkisch-Deutscher Solidaritätsverein - Erlangen
Luitpold Str.45, 91052 Erlangen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.tds-erlangen.de

Login